trans

net2go, Ihr Internetportal zum Thema Gesundheit

 

 

trans
trans
Spruch des Tages :  Der Weg des Himmels ist, andere zu fördern und nicht zu verletzen. Der Weg des Weisen ist zu handeln ohne wettzueifern.  -  Lao Tse 
trans
trans
trans

 

Homepage
Homepage

 

News
News

 

Fotos
Fotos

 

Downloads
Downloads

 

Links
Links

 

FAQ
FAQ

 

Forum
Forum

 

Statistiken
Statistiken

 

 

Admin
Admin

trans

Gesundheit

 00. Impressum
 01. Asiatische Medizin - Grundlagen
 02. Die 5 Elemente
 03. Leitbahnen (Meridiane)
 04. Akupunktur
 05. Inhoa - 8 Wunder der Chinesischen Massage
 06. Shiatsu
 07. Meridian Dehnübungen
 08. Qi Gong / Tai Chi
 09. Selbstbehandlung
 10. Literatur / Quellen

trans

Tae Kwon Do

trans

Suche

trans

trans

Webmaster

Webmaster : Peter Hofmann

E-mail : Peter.Hofmann­@­net2go­.­info

Für diese Webseite wird ein Web Browser ab Version 4.0 benötigt

trans

Weiterempfehlen

Du möchtest diese Webseite weiterempfehlen

trans

Besucherzahlen

  Besucher

  Besucher online

trans

trans

014. Ingwer

Ingwer

Allgemeines

Bei Ingwer handelt es sich um den Wurzelstock einer Pflanze, deren botanische Bezeichnung Zingiber officinale lautet. Sie kommt ursprünglich aus Südostasien, ist in fast allen tropischen Ländern verbreitet und wird mittlerweile aber auch in China, der Karibik und den USA angebaut.

Die Ingwerpflanze ist eine tropische Rhizompflanze mit bis über 20 cm langen, schmalen Blättern. Ihr ausdauernder Wurzelstock ist kriechend und verzweigt sich weit. Aus ihm bilden sich einjährige, über einen Meter hohe Triebe. Die gelben Blüten besitzen ein gelb-braun-violett geflecktes Staubblatt und sitzen in einem zapfenartigen Blütenstand.

Der Ingwer-Wurzelstock spielte schon seit der Antike in der chinesischen und indischen Medizin eine große Rolle. In einigen tropischen Ländern wird er traditionell als Mittel zur Bekämpfung der Bilharziose angewendet. In der asiatischen Küche wird Ingwer vor allem als Gewürz verwendet. Auch in der Lebensmittelindustrie findet der Ingwer bei der Herstellung von Ginger Ale (Ingwerbier) seine Anwendung.

Wirkung und Inhaltsstoffe

Medizinisch wirksamer Bestandteil des Ingwerwurzelstocks ist sein zähflüssiger Balsam (Oleoresin). Dieser besteht aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen, den Gingerolen und Shoagolen.

Die Scharfstoffe wirken einem Brechreiz entgegen. Über den genauen Wirkungsmechanismus gibt es noch keine genauen Erkenntnisse, aber es wird eine direkte Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt vermutet. Außerdem fördert Ingwer die Speichel-, Magensaft- und Gallebildung und die Darmfunktion. Auch eine bakterien- und pilztötende Wirkung geht vom Ingwer aus.

Anwendungsgebiete

Die Anwendung von ingwerhaltigen Arzneimitteln oder Zubereitungen kann zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Übelkeit und Erbrechen und zur Vorbeugung einer Reise- oder Seekrankheit verwendet werden. Auch Schwindelgefühle können mit Ingwer behandelt werden.

Andere Anwendungen von Ingwer umfassen die Anregung des Appetits und allgemein die Unterstützung der Verdauung. In der Ayurvedischen Medizin wird Ingwer in der Migränebehandlung angewendet. Außerdem eignet sich Ingweröl zur Bekämpfung von Kartoffelkäfern.

Eventuell hat Ingwer auch eine begünstigende Wirkung bei Magengeschwüren und rheumatischen Gelenkbeschwerden. Diese Anwendungen sind aber bisher nicht ausreichend untersucht.

In heißen Ländern ist Ingwer wegen seiner anregenden Wirkung auf die Schweißbildung als Zusatz in Kaffee oder Tee beliebt.

Anwendungen:

Rezepte

Huhn in Ingwermarinade
(für 4 Personen)

Zutaten:

- 2 Eßlöffel Orangenmarmelade
- 1 Eßlöffel Sherry
- 1 Eßlöffel Öl
- 1 Eßlöffel BUDERIM Original Ingwer Konfitüre
- 1 Eßlöffel Sojasoße
- 6 Hühnerbrustfilets
- 1 Knoblauchzehe, zerdrückt

Zubereitung:

Marmelade und Konfitüre, Sojasoße, Sherry, Knoblauch und das Huhn in eine Schüssel geben. Zudecken und dann 10 Minuten stehen lassen. Die Marinade vom Huhn abschöpfen und zur Seite stellen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hühnerfleisch hinzugeben, auf beiden Seiten braten, bis das Fleisch gut durchgebraten ist. Die zur Seite gestellte Marinade über das Huhn gießen und weitere zwei Minuten kochen lassen.

Das Huhn mit Gemüse oder Reis servieren und mit frischen Kräutern garnieren.

Original-Rezept von Buderim


Brust vom Freilandhuhn mit Ingwer
(für 4 Personen)

Zutaten:

- 4 Brüstchen vom Huhn
- 2 Toastbrotschnitten
- 1 EL feingeschnittene Schalotten
- 1/2 EL gehackte Petersilie
- 2 Eigelb
- 4 EL Sahne
- 1 EL Buderim Grated Ginger (geraspelter Ingwer)
- 1 TL Majoran gerebelt
- 1 EL Mango Chutney kleinhacken
- 1 Knoblauchzehe auspressen
- 1 EL Cognac
- 2 EL Butter zum Braten und abbinden
- 2 EL trockenen Rotwein, möglichst denselben zum Essen reichen
- Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die Füllung: Eigelb, Sahne, Gewürze, Ingwer und Kräuter mischen. Das Toastbrot entrinden und das Weiße fein würfeln. Schalotten in etwas Butter hell anbraten, mit dem Cognac in die Masse geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse locker und möglichst kurz durcharbeiten. Zehn Minuten ziehen lassen.

Mit dem Zeigefinger von der Flügelknochenseite, die Haut so vom Fleisch trennen, dass die Ränder möglichst kein Loch bekommen. In den entstandenen Hohlraum die Füllung hineinstreichen und von außen etwas andrücken. Die Hühnchenbrüste pfeffern und salzen und in etwas Butter von allen Seiten bei geringem Feuer goldbraun braten und anschließend im Ofen ca. zehn Minuten garen. Am Schluß mit einem Schuß Weißwein ablöschen.

In Anlehnung an Vincent Klink und Uwe Riedel, Restaurant Wielandshöhe



Rindfleisch-Gemüse-Pfanne mit Ingwer
(für 2-4 Personen, Zubereitungszeit: 15 Minuten)

Zutaten:

- 2-3 EL Erdnussöl
- 1 TL Sesamöl (wahlweise)
- 1 Knoblauchzehe, gepresst
- 2 Zwiebeln, fein in Scheiben geschnitten
- 3 TL "Buderim geraspelter Ingwer" (abgetropft)


- 500 g Rumpsteak in Streifen
- 1 Tasse Brokkoliröschen
- 100 g Champignons in Scheiben
- 1 Dose Maiskölbchen
- je 1/2 grüne und rote Chilischote in dünnen Scheiben
- 1 EL Sojasauce
- 1 EL Maismehl
- 1 Tasse Gemüsebrühe
- 2 Frühlingszwiebeln, feingehackt

Zubereitung:

Erdnuss- und Sesamöl in Wok oder Pfanne erhitzen, darin Knoblauch, Zwiebeln und den geraspelten Ingwer eine Minute andünsten, Rindfleich dazugeben, kurz anbraten und alles in einer Schüssel zur Seite stellen.

Neues Öl in den Wok und Brokkoli, Champignons, Maiskölbchen und Chilischoten 2-3 Minuten anbraten. Das Fleisch wieder zugeben und alle Zutaten gründlich erhitzen. Sojasauce, Maismehl und Gemüsebrühe verrühren und in den Wok gießen. Unter Rühren aufkochen und eine Minute köcheln lassen. Mit den gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

Als Beilage schmecken dazu Nudeln oder Basmati-Reis.

Original-Rezept von Buderim


Gebratenes Lamm mit Zitrone und Ingwer auf süßen Bratkartoffeln
(für 2-4 Personen, Zubereitungszeit: 1,5 Stunden)

Zutaten:

- Lammkeule - außen leicht einritzen
- Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
- 1/4 Tasse BUDERIM Sweet Ginger Topping
- 30 g Butter
- 1/2 Tasse fein geschnittene Zwiebeln,
- 4 geschälte Tomaten, in Stücke geschnitten, gekocht und passiert mit einer 1/2 Tasse Sahne, Salz und Pfeffer
- 30 g kandierter Ingwer, gewürfelt
- 2 Zitronen (in Scheiben geschnitten)
- 200 g süße Kartoffeln
- 3 EL Erdnußöl

Zubereitung:

Ofen auf 200'C vorheizen. Das Lamm vollständig mit BUDERIM SWEET GINGER TOPPING bestreichen, mit schwarzem Pfeffer bestreuen und mit Zitronenscheiben belegen. Das Lamm auf einen Rost legen und 60 Minuten bei gleichbleibender normaler Hitze braten. Dann das Lamm in eine Alu-Folie wickeln und weitere 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen garen lassen.

Süßkartoffeln in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Kurz abschrecken, schälen und in ca. 7 mm starke Scheiben schneiden. Mit Erdnußöl in der Pfanne anrösten und knusprig braun braten.

Butter schmelzen und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Die Zwiebeln garen, bis sie weich geworden sind, und zu den passierten Tomaten hinzufügen. Sauce anrühren und zum Lamm reichen. Das gebratene Lamm auf eine Platte und darüber den gewürfelten kandierten Ingwer geben. Mit Bratkartoffeln garnieren.

Original-Rezept von Buderim


Ingwer Tee - Koreanisch - 1¼ Liter

Zutaten:

- 1¼ l Wasser
- 60 Gramm Ingwer
- 175 Gramm Zucker
- ½ TL Zimt
- Pinienkerne
- Walnüsse
- 2 Datteln

Ingwer in Scheiben schneiden und in dem Wasser 20 Minuten kochen lassen.
Durchsieben und Zucker und Zimt zugeben.
Mit den Kernen und den in Scheibchen geschnittenen Datteln garnieren.


Ingwer Tee - Eigenes Rezept 1 Liter

Zutaten:

- Ingwerknolle ca. 50 - 70 Gramm
- 1 Liter Wasser
- 2 Esslöffel Honig
- Der Saft einer ausgepressten Orange

Zunächst eine Ingwerknolle schälen und in kleine Stückchen schneiden. Danach die Würfel mit dem Honig und dem Orangensaft in eine Teekanne geben und mit heißem Wasser aufgießen. Den Tee etwa zehn Minuten ziehen lassen. Je länger er zieht, desto schärfer wird er. Der Ingwer-Tee lindert Magenkrämpfe, regt die Verdauung an und hilft gegen Übelkeit.


Erstellungsdatum : 03/05/2005 @ 23:34
Letzte Änderung am : 18/06/2005 @ 08:46
Kategorie : 09. Selbstbehandlung
Seite gelesen 3983 Male

DruckvorschauDruckvorschau

  

Diese Seite druckenDiese Seite drucken

nach oben

trans

[ Site GuppY ]          [ Site aldweb ]

trans

Site running with GuppY v3.0p3 - GNU Public License - © 2002-2004

trans

Diese Seite wurde geladen in 0.01 Sekunde