trans

net2go, Ihr Internetportal zum Thema Gesundheit

 

 

trans
trans
Spruch des Tages :  TaeKwonDo beginnt und endet mit Respekt  -  Alter koreanischer Großmeister 
trans
trans
trans

 

Homepage
Homepage

 

News
News

 

Fotos
Fotos

 

Downloads
Downloads

 

Links
Links

 

FAQ
FAQ

 

Forum
Forum

 

Statistiken
Statistiken

 

 

Admin
Admin

trans

Gesundheit

 00. Impressum
 01. Asiatische Medizin - Grundlagen
 02. Die 5 Elemente
 03. Leitbahnen (Meridiane)
 04. Akupunktur
 05. Inhoa - 8 Wunder der Chinesischen Massage
 06. Shiatsu
 07. Meridian Dehnübungen
 08. Qi Gong / Tai Chi
 09. Selbstbehandlung
 10. Literatur / Quellen

trans

Tae Kwon Do

trans

Suche

trans

trans

Webmaster

Webmaster : Peter Hofmann

E-mail : Peter.Hofmann­@­net2go­.­info

Für diese Webseite wird ein Web Browser ab Version 4.0 benötigt

trans

Weiterempfehlen

Du möchtest diese Webseite weiterempfehlen

trans

Besucherzahlen

  Besucher

  Besucher online

trans

trans

10. Achtes Wunder: Massage der sprudelnden Quelle

Der Nierenmeridian entspringt in der Fußsohle am Punkt YongQuan (Sprudelnde Quelle). Der Verlauf des Meridians beginnt im YongQuan verläuft über die Innensetiedes Beines, den Bauch bis unterhalb des Schlüsselbeines. Der Name der Sprodelnden Quelle hat den Name mit Recht. Der Punkt ist lokalisiert in der Vertiefung zwischen dem mittleren und äußeren Drittel der Fußsohle.Dieser Punkt kann als universeller Nothelfer gesehen werden.In der Akupunktur wird er eingesetzt bei Themen wie Bewustlosigkeit, Schockzuständen und auch bei epileptischen Anfällen.
Die Stimulierung des YongQuan wird in der Asiatischen Medizin in erster Linie zu vorbeugden Zweckenverwendet.Das Vorbeugungspotential liegt bei der Vorbeugung von geschwollenen Füßen, Gefäßschwächen und Wadenkrämpfen. Nierenentzündungen undund Kraftigung der Leber sind ebenfalls ein Effekt der Massage des YongQuan.



Legen Sie den rechten Fuß auf das linke Knie. Der Fuß wird dabei mit der rechten Hand umfasst, wobei der Daumen auf dem YongQuan liegt. Massieren Sie den YongQuan abwechselnd in kleinen Kreise 40 Mal in jeder Richtung. Wiederholen Sie die Massage in gleicher Art mit dem linken Fuß.


Erstellungsdatum : 12/12/2004 @ 13:32
Letzte Änderung am : 12/12/2004 @ 13:37
Kategorie : 05. Inhoa - 8 Wunder der Chinesischen Massage
Seite gelesen 11960 Male

DruckvorschauDruckvorschau

  

Diese Seite druckenDiese Seite drucken

nach oben

trans

[ Site GuppY ]          [ Site aldweb ]

trans

Site running with GuppY v3.0p3 - GNU Public License - © 2002-2004

trans

Diese Seite wurde geladen in 0.06 Sekunde